Gans und Gloria arbeitet nach diesen Prinzipien:


  • Wir gewährleisten verlässliche Strukturen und führen die Fortbildungen kompetent aus.
  • Wir gehen in unseren Fortbildungen von der grundsätzlichen Fähigkeit der Menschen aus, ihr Leben eigenverantwortlich gestalten zu können.
  • Menschen sind Subjekte ihres Handelns und nicht Objekte von Hilfe.
  • Auf der Toleranz gegenüber anderen Sichtweisen und dem Respekt vor kulturellen Orientierungen, solange diese die Menschenwürde nicht verletzen, basiert unsere Arbeit.
  • In den Fortbildungen werden alle Formen von Diskriminierung in geeigneter Form zurückgewiesen.
  • Alle Fortbildung basieren auf dem Gedanken der nachhaltigen Entwicklung und Bildung im Sinne der 2030 Agenda der Vereinten Nationen.
  • In unserer Bildungsarbeit beziehen wir uns, mit jeweils unterschiedlichen Schwerpunkten, auch auf den sozialen, wirtschaftlichen, ökologischen und politischen Kontext.
  • Uns begleitet bei allen Fortbildungen das Motto der Agenda 21: Lokal handeln - Global denken.
  • Im Kontext der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung, regen die Fortbildungen zu einer vertieften Auseinandersetzung und Urteilsfähigkeit an.
  • Es werden konkrete individuelle und gesellschaftliche Handlungsperspektiven aufgezeigt.
  • Ein selbstständiges Urteil im Sinne der politischen Bildung wird ermöglicht und gefördert.
  • Jede Fortbildung beinhaltet eine prinzipielle Offenheit, um zwischen verschiedenen Lösungswegen entscheiden zu können.
  • Es besteht ein Überwältigungsverbot im Sinne des Beutelsbacher Konsens: Es wird nicht versucht, die Teilnehmenden mit indoktrinierenden Meinungsbildern zu überwältigen und sie damit an der Gewinnung eines eigenen Meinungsbildes zu hindern.
  • In den Fortbildungen wird eine aktive, demokratische und altersgerechte Beteiligung der Zielgruppe angestrebt.
  • Die angewandten Methoden unterstützen den aktiven Lernprozess.
  • Es besteht die Möglichkeit, sich vorab über den Inhalt der Fortbildungen bei Gans und Gloria beraten zu lassen - kostenlos und unverbindlich.
  • Wir orientieren uns damit an der Rahmenvereinbarung zur Kooperation von Schulen und entwicklungspolitischen Initiativen in Berlin.