Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die AGB von Gans und Gloria, Inhaberin Daniela Marx

1. Die Teilnahmebedingungen gelten für alle von Gans und Gloria angebotenen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen.
Zusätzliche Vereinbarungen und Absprachen bedürfen der Schriftform.
2. Zur Teilnahme ist eine verbindliche und schriftliche Anmeldung (per E-Mail, Fax oder Brief) erforderlich.
3. Es gelten fachlich begründete Zugangsvoraussetzungen für bestimmte Angebote,
die der jeweiligen Veranstaltungsausschreibung zu entnehmen sind.
4. Gans und Gloria behält sich die Zulassung zu Weiterbildungsveranstaltungen vor.
5. Der festgelegte Teilnahmebeitrag ist bis zu der in der Rechnung genannten Frist
zu entrichten.
6. Der kostenfreie Rücktritt eines Teilnehmenden nach erfolgter
Anmeldung ist innerhalb von 2 Wochen nach Anmeldung möglich und muss
schriftlich erklärt werden. Eine kostenfreie Stornierung der Anmeldung ist darüber
hinaus schriftlich möglich bis zum Anmeldeschlusstermin der jeweiligen Veranstaltung.
Nach Ablauf dieser Frist werden 50% des Teilnahmebeitrags erhoben.
Es entstehen keine Kosten, wenn der/ die Angemeldete eine/n Ersatzteilnehmer/in stellt.
Es fallen die vollen Kosten an, wenn Teilnehmende ohne Abmeldung
nicht zu der gebuchten Veranstaltung erscheinen.
7. Die Teilnehmenden von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen erhalten
nach Abschluss der Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung von Gans und Gloria.
8. Teilnahmebescheinigungen und Zertifikate werden erst nach vollständiger Bezahlung
des Teilnahmebeitrags ausgegeben.
9. Umfang und Inhalt der Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen ergeben sich
aus dem jeweiligen Programm. Gans und Gloria behält sich vor, in Ausnahmefällen
Ersatzdozenten/innen einzusetzen oder den Seminarinhalt geringfügig,
aber optimierend zu ändern.
Aus organisatorischen Gründen können ferner geringfügige Veränderungen der Veranstaltungszeit
erforderlich werden bzw.ein Wechsel des im Veranstaltungsprogramm angegebenen Veranstaltungsorts.
In diesen Fällen werden die Teilnehmenden vorab informiert.
10.Gans und Gloria behält sich vor, eine Weiterbildungsveranstaltung aus wichtigen Gründen
auch nach erfolgter Anmeldebestätigung abzusagen. Wichtige Gründe sind insbesondere
das Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl, sowie ein krankheitsbedingter Ausfall von Dozenten/innen.
Über eine Rückerstattung von bereits entrichteten Kursgebühren hinaus
sind weitere Ansprüche gegenüber Gans und Gloria ausgeschlossen.
11.Teilnehmende von Weiterbildungsveranstaltungen von Gans und Gloria haben keinen Studierendenstatus,
sie sind insbesondere nicht unfallversichert. Gans und Gloria übernimmt
darüber hinaus keine Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden,
sofern nicht Mitarbeiter/innen von Gans und Gloria vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben.
12.Die Teilnehmehmenden von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen von Gans und Gloria
verpflichten sich, Arbeitsergebnisse und vertrauliche Informationen, auch von Dritten,
die im Rahmen der Veranstaltung bekannt werden, nicht zu verwenden oder weiterzugeben.
13.Gans und Gloria bietet allen Interessierten vor einer eventuellen Anmeldung zu einer
Fort- oder Weiterbildung eine Beratung über das jeweilige Angebot an,
um eine fundierte Entscheidung treffen zu können.
14.Vorstehende Teilnahmebedingungen gelten nicht für gesondert vereinbarte Inhouse-Veranstaltungen.
15.Für die professionelle Abwicklung der Buchungen, der Rechnungsstellung und des Bezahlvorgangs arbeiten wir mit edoobox.com zusammen.

Berlin, 8. Januar 2017

Gemeinsam Zukunft gestalten!

Die Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen haben mit der 2030 Agenda für nachhaltige Entwicklung einen Fahrplan entwickelt, durch den eine nachhaltig soziale, wirtschaftliche und ökologische Entwicklung in der gesamten Welt in Gang gesetzt wird. Dafür wurden diese 17 Nachhaltigkeitsziele formuliert.

 

Hochwertige und inklusive Bildung ist der Schlüssel für die Teilhabe jedes Menschen an der lokalen und globalen Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele. Mit der Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung, der BNE,  wurde in Deutschland ein Konzept entwickelt, welches die dafür benötigten Fähigkeiten und Teilkompetenzen des Einzelnen zu der Gestaltungskompetenz weiterentwickelt. In Berlin ist die BNE 2014 auch in das Berliner Bildungsprogramm für Kindertagesstätten aufgenommen worden.

 

Mehr Informationen zu der Agenda 2030 und die Broschüre "Transformation unserer Welt - Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung" finden Sie hier. Die 17 Nachhaltigkeitsziele können hier kostenlos bestellt oder heruntergeladen werden.