Transparenz.

Für meine Initiative Gans und Gloria durchforste ich online öffentlich zugängliches Material entsprechender Ministerien, von Verbänden, Institutionen, Betrieben, NGOs oder anderen Initiativen. Die Mediatheken und youtube durchsuche ich nach gut gemachten Dokumentationen.

Meine Recherchen erfolgen nach keinem bestimmten Muster oder mit einer vorgefassten Meinung. Ich bin offen für die unterschiedlichen Perspektiven und Herangehensweisen in der Landwirtschaft.

Ich frage mich: Wie können wir Verbraucher*innen uns mit den Menschen in der Landwirtschaft solidarisch zeigen? Und wie kann eine klimafreundliche und zukunftsfähige Agrarwende gelingen, die niemanden zurücklässt und die Bedürfnisse künftiger Generationen mitdenkt? Die drei unten stehenden Broschüren "Besser anders. Anders Besser. Mit Agrarökologie die Ernährungswende gestalten", das Positionspapier "Agrarökologie stärken" sowie das Positionspapier "Landwirtschaft 4.0" sind für mich richtungsweisend.

Ich hoffe, ihr erhaltet hier viele inspirierende, aufregende, nützliche, fröhliche und bewegende Einblicke in die Welt der Landwirtschaft.

Und jeden 1. Samstag im Monat können wir auch direkt ins Gespräch kommen! - Immer ab 10 Uhr an meinem Infostand auf dem Bötzow Markt in Berlin.

 

Berlin, im Mai 2020.